Tribulus 680 von Pharmasports

Tribulus 680 Creatin

In der Welt des Bodybuildiungs und auch des Ausdauer-Sports, gibt es natürlich mittlerweile unzählige Nahrungsergänzungsmittel und die meisten normalen Sportler, blicken dort überhaupt nicht mehr durch. Um erst einmal zu Creatin zu kommen, so wollen wir an dieser Stelle in jedem Fall festhalten, dass es sich bei Creatin um keine verbotene Substanz handelt und auch um kein Anabolika. Creatin dürften sogar Olympiasportler zu sich nehmen.

Was erreicht man mit Creatin? Creatin ist in erster Linie für Bodybuilider interessant, da man sehr viel Vorteile aus dem Creatin ziehen kann. Creatin sorgt erst einmal dafür, dass der körpereigene Creatin-Speicher erhöht wird und daraus folgt eine höhere Maximalkraft. Hinzu kommt, dass Creatin Wasser im Körper bindet oder vielmehr im Muskel, wodurch man einfach ein wenig praller aussieht.

Tribulus hingegen, ist ein wenig anders. Bei Tribulus handelt es sich wie oben schon gesagt, um einen so genannten Testosteron-Booster. Man sollte auch hier nicht den Fehler machen und das Tribulus gleich setzen, mit Anabolika. Im Gegensatz zu chemischen und verboten Sachen, baut Tribulus nur auf pflanzlichen und natürlich ein Wirkstoffen auf. An sich ist das Tribulus eben kein Testosteron, sondern eine Zusammensetzung, die das ganze steigern soll. Tribulus ist aber auch in Verbindung mit Creatin zu empfehlen, da sich dies sehr gut gegenseitig ergänzen kann. Es ist nicht bekannt, dass sich Tribulus und Creatin gegenseitig in irgend einer Weise, hemmen oder einschränken, sondern eben ganz im Gegenteil. Tribulus und Creatin sind 2 grundsätzlich verschiedene Dinge und daher kann man diese bedenkenlos beide einnehmen. Wobei man sagen muss, dass das Endeffekt bei beiden gleich ist, denn es geht schließlich um einen verbesserten Muskelaufbau und dieser ist Tribulus und Creatin absolut möglich.